Willkommen

Aktuelle Handys

Mehr Handy

TarifeCheck

Testbericht zum Motorola Droid Pro

Design/Verarbeitung:

Nomen est Omen: Speziell für die Business-Kunden haben die US-Amerikaner dieses Android-Smartphone entwickelt. Das Pro ist zwar recht handlich und dennoch kein Leichtgewicht, was ein klares Indiz für die gute Verarbeitungsqualität ist. Die gummierte und somit rutschfeste Rückseite, der rundumlaufende, silberne Seitenrand und die verglaste Frontseite fügen sich präzise zusammen. Hinzukommt eine Qwertz-Tastatur dessen Knöpfe angesichts des Raumes noch eine akzeptable Größe aufweisen. Das Display hingegen ist eher kleingeraten für ein Smartphone. Auch die Auflösung und vor allem die Leuchtintensität können nicht mit aktuellen AMOLED-Displays mithalten. Vom Design her präsentiert sich das Pro als eher biederes Business-Phone.

Ausstattung

Warum Pro? Ein tieferer Blick ins Inventar zeigt, dass der US-Boy Business-Features bietet, die eher spezieller Natur sind. So wird es mit Quick Office zum Bearbeiten von Office-Dokumenten sowie der Sicherheitssoftware von Authentec ausgeliefert. Letzteres sorgt für sichere VPN-Verbindungen, zur Verschlüsselung der Daten auf dem Gerät (interner Speicher ca. 2 GB) und der microSD-Speicherkarte (8 GB liegen bei) und ermöglicht das Löschen der Daten aus der Ferne. Darüber hinaus lässt sich das Pro als WLAN-Router für bis zu fünf Geräte nutzen. Auch die Datenschnittstellen sind top. HSPA mit einer Downloadgeschwindigkeit von bis zu 10,2 MBit/s sind möglich. Via DLNA-Unterstützung erlaubt es dem Gerät außerdem, Fotos, Videos oder Musik mit anderen DLNA-zertifizierten Geräten zu teilen. Der Spaß kommt allerdings auch nicht zu kurz. So ist Motoblur ein praktischer Push-Dienst für Neuigkeiten aus den sozialen Netzwerken. Eine fixe 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Doppel-LED-Blitz ist ebenso vorhanden wie ein GPS-Empfänger. Videos in guter Qualität zeichnet es in der bestmöglichen Auflösung von 720 x 480 Pixel auf.

Handhabung

Als Betriebssystem kommt beim Pro „nur“ die Android-Version 2.2 "Froyo" zum Einsatz. Ob es ein Update auf Android 2.3 geben wird, ist nicht bekannt. Störend sind aber eher die unpräzisen Sensortasten, denn der Druckpunt liegt zur Hälfte auf dem Touchscreen selbst – daran muss man sich erst einmal gewöhnen. Besser macht es da schon die Qwertz-Tastatur, denn die Ergonomie der Knöpfe sorgt dafür, dass man mit ein bisschen Übung mit zwei Daumen recht schnell längere Texte tippen kann. Überzeugend sind ferner die Internetkünste, denn Seiten sind schnell eingeladen und auch Flash-Videos lassen sich betrachten. Unschön hingegen: Im Standby-Modus gibt es keine SMS/Anruf-Benachrichtigung. Man muss schon aktiv werden, um zu erkennen, was alles in Abwesenheit so passiert ist.

Ausdauer/Sprachqualität

Dass alles recht flott abläuft liegt auch am 1 GHz Prozessor, der unter Haube seinen Dienst verrichtet. Für den normalen Business-Betrieb ohne größere Multimedia-Aufgaben absolut ausreichend. Eine positive Überraschung stellt die Akkuleistung dar. Selbst nach einer Woche mit normaler Nutzungsintensität hat der Stromspender noch nicht das Letzte gegeben – für Business-Klientel kein unwichtiger Punkt. Die Sprachqualität ist hingegen schwankend. Mal ist die Verständigung recht klar, mal hingegen unangenehm dumpf. Nebengeräusche sind hingegen die Ausnahme.

Fazit

Das Pro richtet sich ohne Zweifel an eine dezidierte Zielgruppe, denn durch die speziellen Funktionen ist es eher als ein Firmen-Mobiltelefon konzipiert. Nutzer müssen neben den besonderen Vorteilen aber auch mit dem recht kleinen Display und unsauberen Druckpunkt der Sensortasten leben.

tarifecheck.de / UR

Stand 13.10.2011
Handytarife Preisvergleich

Handytarife im Preisvergleich

Den passenden Handytarif zum Handy gibt's in unserer Übersicht.
Zu den Handytarifen

Handy-Testberichte

  • Sony Xperia Z2

    Sony Xperia Z2

    Für sich gesehen ist Sony erneut ein würdiges Smartphone-Flaggschiff gelungen. Die Optik ist edel, die Ausstattung opulent, die Akkuleistung…
  • HTC One (M8)

    HTC One (M8)

    Auch ohne die Überprüfung aller Messwerte begeistert das HTC One M8 bereits wieder durch zahlreiche innovative Ideen und den gelungenen optischen…
  • Samsung Galaxy S5

    Samsung Galaxy S5

    Eine gelungene Evolution der ruhmreichen Galaxy S Serie!. Die meisten Erneuerungen, wie der Ultra Power Saving Mode oder die Luxus-Kamera haben einen…
  • Samsung Galaxy Alpha

    Samsung Galaxy Alpha

    Vor allem mit dem Design kann das Alpha überzeugen. Doch hat Samsung es leider verpasst, das Smartphone an die üblichen Galaxy-Standards anzupassen…
  • ZTE Grand S Flex

    ZTE Grand S Flex

    Ein zeitgemäß ausgestatteter 5-Zoller für unter 300 Euro – das klingt nach einem verlockenden Angebot. Allerdings müssen Käufer auch mit einigen…