Willkommen

Preisvergleich

Breitband-Tarife

DSL-Tarife

Modem-Tarife

TarifeCheck

Donnerstag, 13. November 2014

Musik-Streaming Angebot von YouTube startet

YouTube steigt mit YouTube Music Key in den Streaming-Markt ein. Wie bereits angekündigt, ist das Streaming Angebot werbefrei und kostenpflichtig. Außerdem lassen sich die Titel auch herunterladen und damit offline anhören .Der Preis soll bei 9,99 USD pro Monat liegen.

YouTube reagiert damit auf den schnell wachsenden Streaming Markt. Kooperationspartner ist unter anderem auch die Mutter Google. Im monatlichen Preis ist ein Zugang zu Googles Streaming Dienst mit enthalten. Somit kann der User alleine dort auf 30 Mio. Titel zugreifen. Natürlich will YouTube vor allem Nutzer aus den eigenen Reihen für den Streaming Dienst gewinnen. Immerhin schlummert dort ein Potential von knapp 1 Mrd. Nutzern, die im Moment noch ausschließlich kostenlose Inhalte konsumieren. Allerdings gibt es in der Branche noch diverse Probleme bei der Rentabilität. Selbst der Marktführer Spotify, mit 12,5 Mio. zahlenden Usern, arbeitet nicht profitabel. Ob YouTube mit seinem Dienst die Kurve bekommt, bleibt abzuwarten. In Deutschland wird YouTube Music Key nicht verfügbar sein. Hintergrund der Entscheidung ist der immer noch andauernde Streit zwischen Google und der GEMA.

(Tarifecheck MA)



SMS-Versand

Handytarife im Preisvergleich

Alle Tarife der Mobilfunkanbieter und Provider mit allen wichtigen Daten und Informationen im Überblick.
Zu den Handytarifen

Handy-Testberichte

  • Samsung Galaxy S5

    Samsung Galaxy S5

    Eine gelungene Evolution der ruhmreichen Galaxy S Serie!. Die meisten Erneuerungen, wie der Ultra Power Saving Mode oder die Luxus-Kamera haben einen…
  • HTC One (M8)

    HTC One (M8)

    Auch ohne die Überprüfung aller Messwerte begeistert das HTC One M8 bereits wieder durch zahlreiche innovative Ideen und den gelungenen optischen…
  • Samsung Galaxy Alpha

    Samsung Galaxy Alpha

    Vor allem mit dem Design kann das Alpha überzeugen. Doch hat Samsung es leider verpasst, das Smartphone an die üblichen Galaxy-Standards anzupassen…