Willkommen

Mobilfunktarife

SMS

TarifeCheck

Freitag, 15. November 2013

LTE-Advanced mit 225 Megabit pro Sekunde bei O₂ und Vodafone

Mit LTE-Advanced, der nächsten Ausbaustufe des schnellen Übertragungs­standards für Mobilfunknetze, sind wesentlich höhere Geschwindigkeiten möglich, als die bisher erreichbaren. O₂ und Vodafone starten nun unabhängig voneinander erste Praxistests mit bis zu 225 Mbit/s.

Erst im Sommer dieses Jahres hatte Vodafone als erster deutscher Mobilfunkbetreiber LTE Category 4 eingeführt und damit die maximal erreichbare Übertragungs­geschwindigkeit in seinem Mobilfunknetz auf 150 Mbit/s erhöht. Nun zeigen Telefónica Deutschland (O₂) und Vodafone, jeweils in Zusammenarbeit mit dem Telekommunikationsausrüster Huawei, welche Geschwindigkeit in Zukunft mit LTE möglich sein werden.

Telefónica Deutschland: Schnellste LTE-Funkzelle und VoLTE

Gestern am frühen Nachmittag verkündete Telefónica Deutschland (O₂), dass man am Münchner Georg-Bauchle-Ring die schnellste LTE-Mobilfunkzelle Deutschlands in Betrieb genommen habe. Durch sogenannte LTE Carrier Aggregation, das Bestandteil des Standards LTE Advanced ist, werden Download-Geschwindigkeiten von bis zu 225 Mbit/s erreicht. Dazu werden die Datenströme aus dem 2,6-Gigahertz- und dem 800-Megahertz-Band gebündelt.

Während sich die Nutzung der neuen schnellen Netztechnik auf Prototypen der LTE Kategorie 6 beschränkt, hat Telefónica eine andere technische Herausforderung gelöst. Der sogenannte Handover aus dem mobilen Voice-over-LTE (VoLTE) zwischen verschiedenen Basisstationen war bisher nur im Labor erprobt worden. Seit gestern wird dies nun auch im Live-Netz von O₂ erprobt. Ab Dezember soll zudem der technisch schwierige Handover zwischen 2G, 3G und LTE funktionieren.

Vodafone: Schnellstes Mobilfunknetz Deutschlands in Dresden

Später am Abend des gestrigen Tages, hat auch Vodafone Fortschritte in Sachen LTE verkündet. In Dresden will der Mobilfunknetzbetreiber außerhalb von Test- und Laborbedingungen Geschwindigkeiten von bis zu 225 Mbit/s ermöglichen. Rund um die Technische Universität soll LTE Advanced zur Verfügung stehen. Hier kommt ebenfalls Carrier Aggregation mit den Frequenzen im 2,6-GHz- und 800-MHz-Band zum Einsatz. Bei der Technik greift Vodafone ebenso wie Telefónica auf Geräte des Telekom­munikations­ausrüsters Huawei zurück.

(TarifeCheck KB) / Quelle: Telefónica / Vodafone



SMS-Versand

Handytarife im Preisvergleich

Alle Tarife der Mobilfunkanbieter und Provider mit allen wichtigen Daten und Informationen im Überblick.
Zu den Handytarifen

Handy-Testberichte

  • Samsung Galaxy S5

    Samsung Galaxy S5

    Eine gelungene Evolution der ruhmreichen Galaxy S Serie!. Die meisten Erneuerungen, wie der Ultra Power Saving Mode oder die Luxus-Kamera haben einen…
  • Sony Xperia Z2

    Sony Xperia Z2

    Für sich gesehen ist Sony erneut ein würdiges Smartphone-Flaggschiff gelungen. Die Optik ist edel, die Ausstattung opulent, die Akkuleistung…
  • Samsung Galaxy Alpha

    Samsung Galaxy Alpha

    Vor allem mit dem Design kann das Alpha überzeugen. Doch hat Samsung es leider verpasst, das Smartphone an die üblichen Galaxy-Standards anzupassen…