Willkommen

Aktuelle Handys

Mehr Handy

TarifeCheck

Montag, 6. Februar 2012

Smartphones sollten gegen niedrige Temperaturen geschützt werden

Kälte setzt vielen Akkus und Displays zu

Die Kälte der letzten Tage wird voraussichtlich noch etwas anhalten. Ein Grund sich ein paar Gedanken darüber zu machen, was bei der Nutzung moderner Mobiltelefone bei niedrigen Temperaturen zu beachten ist. Wie heise online berichtet, hat die finnische Computerzeitschrift MikroPC aktuelle Smartphones aber auch einige ältere Handys einem Kältetest unterzogen und dabei festgestellt, dass sich hier durchaus Unterschiede zeigen. Während zum Beispiel das iPhone 4S schon bei -5 Grad Celsius erste Ausfallerscheinungen zeigte, hielten die etwas einfacheren Modelle Nokia C1-01 und das betagte Nokia E65 wesentlich länger durch und quittierten erst bei -40°C den Dienst. Von den aktuellen Smartphone-Modellen zeigte sich das Samsung Galaxy S II als recht kälteresistent, es funktionierte selbst bei -30°C noch.

Die Schwachpunkte der Mobiltelefone sind in der Regel der Akku und das Display. Bei sinkenden Temperaturen laufen die chemischen Prozesse innerhalb des Akkus langsamer ab und außerdem erhöht sich der Innenwiderstand, wodurch die Leistung des Akkus sinkt. Bei extremer Kälte kommt hinzu, dass die verwendeten Elektrolyte sogar gefrieren können und der Akku somit keine Leistung mehr abgeben kann. Die Displays weisen ebenfalls bei zunehmender Kälte Probleme auf. So kann es zu Farbveränderungen kommen oder aber die Reaktionsgeschwindigkeit der Anzeige ist herabgesetzt.

Wer sein Smartphone auch bei winterlichen Temperaturen nutzen möchte, sollte daher darauf achten, dass es nicht zu großer Kälte ausgesetzt ist. Am besten trägt man das Handy möglichst nah am Körper, wo es durch die Körperwärme temperiert wird und außerdem nicht dem eisigen Wind ausgesetzt ist.

(kb)

SMS-Versand

Handytarife im Preisvergleich

Alle Tarife der Mobilfunkanbieter und Provider mit allen wichtigen Daten und Informationen im Überblick.
Zu den Handytarifen

Testberichte zu aktuellen Handys

  • Vodafone VDA IV

    Vodafone VDA IV

    Technisch einwandfrei, kompakt, der ideale Outlook-Partner für unterwegs und für 300 Euro gar nicht mal teuer. Wer ein schlichtes Windows Mobile-Handy…
  • HTC Radar

    HTC Radar

    HTC legt sich bei den Betriebssystemen weiterhin nicht komplett auf Android fest. Das Radar ist ein hochwertiges WP7-Smartphone, das durch gute…
  • Samsung S3850 Corby II

    Samsung S3850 Corby II

    Um es auf den Punkt zu bringen: Auch das Corby II ist kein Smartphone. Ärgerlich ist vor allem das umständliche Tippen auf dem kleinen Display. Einzig…