App Abo,nach vergessen,des Passwords,und Acount Sperre.der Apple Id und Tinder App nicht mehr kündbar!

Alles rund um die Mobilfunkanbieter

Moderatoren: Matula, jxj, brus

Antworten
Mr.Dailer
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 3613
Registriert: 21.10.2003, 23:14
Wohnort: ausgewandert nach Thaildnd,Land of Smile!, faraway from home.

App Abo,nach vergessen,des Passwords,und Acount Sperre.der Apple Id und Tinder App nicht mehr kündbar!

Beitrag von Mr.Dailer » 20.11.2020, 13:32

Halloihallo!
gibt es euch auch noch?
nach langer Zeit,muß ich wieder einmal einen Fall verfassen,über einen Fall,der mir wiederfahren ist!
habe ein Jahresabo ,über die Dating App Tinder,von 99€ abgeschlossen,.nach 3 Monaten wurde mein Acount gesperrt ich hätte angeblich ohne weitere Gründe zu nennen,gegen die Nutzungsbedienungen verstoßen!
online recherchen,haben ergeben,das diese Praxsis,angeblich weltweit "üblich" ist,das Tinder Acounts sperrt,und die bereits im Voraus bezahlte Jahresgebühr einfach einbehält!
in einem englischen Beitrag stand zu lesen,das auch jemand gesperrt wurde,weil sich diese Person für die black lives matter Bewegung einsetzte!
das besonders komplizieerte an der Sache,in der Nachricht nach der Acount Sperre,durch Tinder hies es,das ich nur selbst das Abo,über meine Apple Id ,in den Einstellungen stornieren kann,aber genau das kann ich nicht mehr,weil ich mich im Passwort ,meiner Apple Id vertippt habe,darauf hin wurde mein Acount gesperrt,den ich vor 5 Jahren,mit einer damals noch anonymen Befree Nummer,die ich nicht mehr weiss eröffnet habe,Apple,sagt nun,ohne das sie die Nummer wissen,können wir Ihren Acount nicht wiederherstellen,eine andere Art der legitimation,scheint es bei Apple nicht zu geben!

A1,kann das Abo,wo es im Folgejahr wieder 99€ abzieht,obwohl die Dating App gesperrt wurde,auch nicht blokieren,ich zahle nun also ein Produkt auf "ewig",ohne es kündigen zu können!
meine Frage,ob man den nicht mein A1.vertrag in eine Befree Sim umändern kann,und mir für den Vertrag eine neue Nummer zu vergeben,das ging auch nicht,da ich an den Vertrag noch 2,5 Jahre gebunden sei,da der Neuabschluss mit Iphone 11 pro noch nicht so lange her ist !
das sich Dating Apps,mit Amerikanischem Hauptsitz,in Dallas,und Europa Sitz in Seatle,mit dieser Art,von Unterschlagung,weltweit Millionen verdienen,kann so nicht sein !
man könne zwar ein Antrag auf Erstattung stellen,der verbleibenden ,nicht nutzbaren Jahresgebühr,dieser wurde jedoch nur mit standartisierten Textbausteinen beantwortet !
A1.legt auch auf Anfrage nicht offen,welche Art von Agbs und Bedienungen,gelten,über Abbucher von 3.Anbieter über die Moantsrechnung,wenn dessen Produkt nicht mehr genutzt werden kann!

eigs
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1445
Registriert: 28.02.2006, 14:30
Kontaktdaten:

Re: App Abo,nach vergessen,des Passwords,und Acount Sperre.der Apple Id und Tinder App nicht mehr kündbar!

Beitrag von eigs » 28.11.2020, 18:44

Mr.Dailer hat geschrieben: 20.11.2020, 13:32 das besonders komplizieerte an der Sache,in der Nachricht nach der Acount Sperre,durch Tinder hies es,das ich nur selbst das Abo,über meine Apple Id ,in den Einstellungen stornieren kann,aber genau das kann ich nicht mehr,weil ich mich im Passwort ,meiner Apple Id vertippt habe,darauf hin wurde mein Acount gesperrt,den ich vor 5 Jahren,mit einer damals noch anonymen Befree Nummer,die ich nicht mehr weiss eröffnet habe,Apple,sagt nun,ohne das sie die Nummer wissen,können wir Ihren Acount nicht wiederherstellen,eine andere Art der legitimation,scheint es bei Apple nicht zu geben!
Schreibe Apple, dass du deinen Account kündigst. (Mit signierter E-Mail, unterschriebenes Fax oder eingeschriebenen Brief)
Mr.Dailer hat geschrieben: 20.11.2020, 13:32 A1,kann das Abo,wo es im Folgejahr wieder 99€ abzieht,obwohl die Dating App gesperrt wurde,auch nicht blokieren,ich zahle nun also ein Produkt auf "ewig",ohne es kündigen zu können!
Lass bei A1 Drittanbieter sperren und widerrufe bestehende Ermächtigungen. (Mit signierter E-Mail, unterschriebenes Fax oder eingeschriebenen Brief)
Wenn danach trotzdem noch etwas abgebucht wird mach einen Rechnungseinspruch und berufe dich auf dein vorheriges Schreiben. Sollte A1 einer Erstattung nicht nachkommen mach ein Schlichtungsverfahren bei der RTR.
Mr.Dailer hat geschrieben: 20.11.2020, 13:32 man könne zwar ein Antrag auf Erstattung stellen,der verbleibenden ,nicht nutzbaren Jahresgebühr,dieser wurde jedoch nur mit standartisierten Textbausteinen beantwortet !
Fordere dein Geld von Tinder zurück. (Mit signierter E-Mail, unterschriebenes Fax oder eingeschriebenen Brief)
Bei manchen Unternehmen findet man ganz schnell den richtigen Ansprechpartner wenn man eine Anzeige (z.B. wegen Unterschlagung) macht. Keine Ahnung ob das bei Tinder auch hilft.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste