Telefonanlage (Nebenstellenanlage) für POTS

Moderatoren: Matula, jxj, brus

Antworten
schmidt3121
Foren-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 08.09.2006, 14:53

Telefonanlage (Nebenstellenanlage) für POTS

Beitrag von schmidt3121 » 07.03.2013, 16:55

Hallo,
ich möchte mir eine analoge Telefonanlage zulegen. Mit mindestens 10 Nebenstellen. Das die Nebenstellen von außen nicht erreichbar sind über eine Durchwahl weiß ich.
Was gibt es da für Anlagen. Habe mir Auerswald und Agfeo angeschaut. Gibt es da günstige Alternativen?

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: Telefonanlage (Nebenstellenanlage) für POTS

Beitrag von Stefan » 07.03.2013, 20:32

schmidt3121 hat geschrieben:Habe mir Auerswald und Agfeo angeschaut. Gibt es da günstige Alternativen?
Öhmm, das sind eigentlich die günstigen Alternativen...
Sieh dir mal im Vergleich die Marken wie Siemens, Kapsch, etc. an...

Aber 10 Nebenstellen sind einfach viel, da braucht es dann modulare Anlagen.
Im "privaten Bereich" endet es m.W.n bei +/- 5 Nebenstellen.

Grüße
Stefan

schmidt3121
Foren-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 08.09.2006, 14:53

Beitrag von schmidt3121 » 07.03.2013, 20:53

Es gibt auch noch Tiptel. Aber die sollen nicht so gut sein.

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Beitrag von Stefan » 08.03.2013, 00:09

schmidt3121 hat geschrieben:Es gibt auch noch Tiptel. Aber die sollen nicht so gut sein.
Ich habe derzeit keinen konkreten Überblick über die Produkte.
Mein letzter und veralteter Stand ist, dass "betriebsbereite private TK-Anlagen" bereits um rund 1.000,- zu bekommen sind --- kleine aber dafür modulare TK-Anlagen für mehr Nebenstellen kosten rund das Doppelt aufwärts, ja nach Anforderung.

Tut mir leid, dass ich dir hierbei nicht weiterhelfen kann...

Grüße
Stefan

eigs
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1447
Registriert: 28.02.2006, 14:30
Kontaktdaten:

Beitrag von eigs » 08.03.2013, 13:24

Wenn du sparen willst, dann kauf dir am besten eine gebrauchte.
Auch wenn sie schon alt sind, funktionieren die meistens noch immer so gut wie am ersten Tag.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast